Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Herzlich Willkommen bei der Laienspielgruppe Meckenbeuren


 

 

SCHWÄBISCHE ZEITUNG

Laienspielgruppe stellt die Weichen für die Zukunft 

 Blick in Richtung Zukunft: Bei der Mitgliederversammlung der Laienspielgruppe Meckenbeuren haben sich die Mitglieder vor allem damit befasst, wie es mit dem Verein zukünftig weitergehen soll und wie die Gruppe auch in der Öffentlichkeit bekannter wird, damit sie neue Mitglieder gewinnen können. Das teilt der Verein in einem Pressebericht mit.

Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Margot Fischer-Reiser erfolgte die Bericht des Kassierers Gerhard Schmid, der Jugendleiterin Kathrin Ruess und der Schriftführerin Barbara Hosak. Vor der Neuwahl informierte Margot Fischer-Reiser darüber, dass Maria Ingenpass nun nach 24 Jahren das Amt als Beisitzerin niederlegt und nicht mehr zur Wahl steht. Sie bedankte sich bei ihr im Namen der Laienspielgruppe Meckenbeuren mit Blumen für die langen Jahre treue Dienste und das Engagement im Verein.

Auch sei darüber diskutiert worden, wie die Laienspielgruppe in der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden kann, wie neue Spieler gewonnen werden können oder die Kommunikation zwischen den Generationen zu verbessern ist. Am Ende wurde beschlossen, aus der Gruppe der Spieler ein „Kreativ-Team“ zu bilden. Ein Vertreter dieses Teams soll zukünftig als Bindeglied der Gruppe zur Vorstandschaft wirken. Die Wahl im Team fiel auf Dietmar Amann, der sich dazu bereit erklärte, sich zur Wahl in den Vorstand zu stellen.

Vorsitzende steht zwei Jahre zur Verfügung

Die Vorstandschaft der Laienspielgruppe setzt sich nun nach der Neuwahl wie folgt zusammen: Margot Fischer-Reiser als Vorsitzende. Fischer-Reiser merkte jedoch an, dass sie für dieses Amt nur noch eine Amtsperiode zur Verfügung stehe. Ihr steht Vanessa Köhler als Stellvertreterin zur Seite. Außerdem wurden Gerhard Schmid als Kassierer, Barbara Hosak als Schriftführerin, Dietmar Amann als Sprecher des Kreativ-Teams zum neuen Beisitzer sowie Cornelia Holzwarth und Steffie Burkhardt als Kassenprüferinnen gewählt. Die Jugendleitung bleibt weiterhin bei Kathrin Ruess, die in diesem Amt bereits seit Jahren die Jugend für das Theaterspiel begeistert. Alle Vorstandsmitglieder wurden von den Mitgliedern einstimmig gewählt.

Leiten die Geschicke der Laienspielgruppe (von links): Dietmar Amann, Vanessa Köhler, Margot Fischer-Reiser, Barbara Hosak, Kathrin Rues und Gerhard Schmid. (Foto: Laienspielgruppe)

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?